Regisseur

Ein Filmregisseur ist eine Person, die einen Film dreht. Ein Filmregisseur kontrolliert die künstlerischen und dramatischen Aspekte eines Films und visualisiert das Drehbuch (oder Drehbuch), während er die technische Crew und die Schauspieler bei der Verwirklichung dieser Vision anleitet. Der Regisseur spielt eine Schlüsselrolle bei der Auswahl der Darsteller, des Produktionsdesigns und der kreativen Aspekte des Filmemachens. Nach EU-Recht gilt der Regisseur als Autor des Films. Der Filmregisseur gibt der Besetzung und der Crew die Richtung vor und schafft eine Gesamtvision, durch die ein Film schließlich realisiert oder bemerkt wird. Direktoren müssen in der Lage sein, Unterschiede in kreativen Visionen zu vermitteln und innerhalb des Budgets zu bleiben. Es gibt viele Wege, Filmregisseur zu werden. Einige Filmregisseure begannen als Drehbuchautoren, Kameramänner, Produzenten, Filmredakteure oder Schauspieler. Andere Filmregisseure haben eine Filmschule besucht. Direktoren verwenden unterschiedliche Ansätze. Einige skizzieren eine allgemeine Handlung und lassen die Schauspieler den Dialog improvisieren, während andere jeden Aspekt kontrollieren und verlangen, dass die Schauspieler und die Crew den Anweisungen genau folgen. Einige Regisseure schreiben auch ihre eigenen Drehbücher oder arbeiten bei Drehbüchern mit langjährigen Schreibpartnern zusammen. Einige Regisseure bearbeiten oder erscheinen in ihren Filmen oder komponieren die Musikpartitur für ihre Filme.

Die Aufgabe eines Filmregisseurs besteht darin, einen Weg zu finden, ein Drehbuch in einen vollständig gestalteten Film zu übersetzen und diese Vision dann zu verwirklichen. Dazu beaufsichtigen sie die künstlerischen und technischen Elemente der Filmproduktion. Dazu gehört, dass die Filmcrew so organisiert wird, dass ihre Vision vom Film verwirklicht wird. Dies erfordert die Fähigkeit der Gruppenleitung sowie die Fähigkeit, einen einzigartigen Fokus auch in der stressigen, schnelllebigen Umgebung eines Filmsets beizubehalten. Darüber hinaus ist es notwendig, ein künstlerisches Auge für die Aufnahme zu haben und den Darstellern und der Crew genaues Feedback zu geben. Daher sind ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten ein Muss. Da der Filmregisseur auf die erfolgreiche Zusammenarbeit vieler verschiedener kreativer Personen mit möglicherweise stark widersprüchlichen künstlerischen Idealen und Visionen angewiesen ist, muss er auch über Konfliktlösungsfähigkeiten verfügen, um bei Bedarf vermitteln zu können. Auf diese Weise stellt der Regisseur sicher, dass alle an der Filmproduktion beteiligten Personen auf eine identische Vision für den fertigen Film hinarbeiten. Regisseure spielen auch eine wichtige Rolle in der Postproduktion. Während der Film noch in Produktion ist, sendet der Regisseur "Tageszeitungen" an die Filmredaktion und erläutert seine Gesamtvision für den Film, sodass die Redaktion einen Schnitt für die Redaktion zusammenstellen kann. Alle diese Verantwortlichkeiten sind ein Beweis dafür, dass es sehr schwer ist, Regisseur zu sein.